Zum vierten Mal öffnete die Grundschule Heilig-Kreuz ihre Pforten und gab Neugierigen und Interessierten Einblicke in den Schulalltag. In den Klassenräumen konnte man sich durch viele Mitmachaktionen einen Eindruck der Arbeitsgemeinschaften des Ganztages machen. Im Foyer standen Schulsozialarbeiterin Nancy Basmer, Personalrätin Heidrun Höhn und Schulleiter Jannis Mack den Eltern und Kindern Rede und Antwort zu allen Fragen.

Im Souterrain gab es im Rahmen eines Streefood-Festivals unter anderem brasilianischen Schwarzbohnen-Eintopf oder indische Kokos-Curry-Suppe zum Probieren. Neben den Speisen aus aller Welt, die gleichzeitig die Nationenvielfalt an der Grundschule Heilig-Kreuz repräsentieren, versorgten der Förderverein und der Schulelternbeirat alle Gäste mit leckerem Essen und Getränken.

Durch die vielen gesammelten Informationen rund um die Grundschule Heilig-Kreuz, konnten sich einige Eltern am Ende vorstellen, ihr Kind künftig bei der Ganztagsschule für Münster-Sarmsheim, Genheim, Waldalgesheim und Weiler anzumelden. Wir freuen uns auf sie!



Am 06. September 2022 begann für 31 Erstklässer aus Genheim, Waldalgesheim und Weiler die Grundschule. Begrüßt wurden sie im Rahmen einer kleinen Einschulungs-feier von Schulleiter Jannis Mack und der restlichen Schulgemeinschaft.

Während die neuen Schulkinder ihre erste Schulstunde mit den Klassenlehrkräften Herr Dreyer und Frau Welschbach erlebten, wurden die Angehörigen von den Eltern der zweiten Klassen auf dem Schulhof verköstigt. Mit einem gemeinsamen Gottes-dienst endete der Schultag der ABC-Schützen und vollgepackt mit Ranzen und Schultüte ging es glücklich nach Hause.

Nach langer (coronabedingter) Pause konnte in diesem Jahr endlich wieder das Fußballturnier der in der Verbandsgemeinde ansässigen Grundschulen stattfinden. So besuchten die Fußballteams sowie einige Mitschüler*innen der Grundschulen Waldalgesheim, Münster-Sarmsheim und Oberdiebach die Gastgeber in Weiler.


Die Schulgemeinschaft war gut vorbereitet und konnte dank zahlreicher Helfer einen reibungslosen Turnierablauf gewährleisten. Gekrönt wurde der Tag durch den Turniersieg unseres Fußballteams, welches sich höchst motiviert und mit vielen Toren einen Sieg nach dem anderen erkämpfte.

Nach der Siegerehrung durch den Verbandsgemeindebürgermeister Karl Thorn stemmte unsere Mannschaft um Trainer Jürgen Graffe schließlich den Pokal für den Tagessieg in die Höhe. Auch der Wanderpokal darf so weiterhin und auf Dauer im Foyer der Grundschule Weiler verbleiben. Für das Verbandsgemeinde-Fußballturnier im nächsten Jahr wird Herr Thorn einen neuen Wanderpokal spendieren.

Ein besonderer Dank gilt dem Landessportbund, dem FC Teutonia Weiler, den Maltesern Weiler und den vielen Eltern, die mitgeholfen haben.